AKTUELLES

Kidical Mass Köln – Lichterfahrt
Sonntag, 30. Oktober
Start Rudolfplatz 16:00 Uhr & Stadtgarten Kalk 16:00 Uhr
& Bf Deutz 16:30 Uhr

Schon mal vormerken
  11. Dezember 2022
📢 Ihr wollt Kidical Mass Botschafter*in an eurer Kita, Schule oder in eurem Veedel sein? Wir statten euch mit Plakaten, Flyern, Sharepics und Textbausteinen aus. 
Meldet euch einfach unter: kontakt@kidicalmasskoeln.org Merci!
 

Kidical Mass Köln September 2022 Petitionsübergabe an NRW Verkehrsminister Oliver Krischer

War das schön mit euch – Kidical Mass 25. September 2022

Danke für ein grandioses Wochenende! Das war die bisher größte Kidical Mass in Köln. 2000 kleine und große Radfahrende machten sich für mehr Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr stark. So[…]

Read more
Kidical Mass Köln September 2022 Alle Touren und Zubringer

Kidical Mass September 2022

Liebe Kidical Mass Köln Freund*innen und Unterstützer*innen, mehr Sicherheit im Straßenverkehr! Dafür haben sich bereits gestern und werden heute zehntausende Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf Fahrrädern, Laufrädern und Rollern in[…]

Read more
Freiraum Neusserstraße Köln

Nutzt Euren Freiraum Neusser Straße am 04. September!

Freiraum Neusser Straße am 04. September 2022 Die Initiative „Freiräume für´s Veedel“ öffnet in Zusammenarbeit mit der Kidical Mass Köln am 04.09.22 zwischen 11 und 15 Uhr einen Teil der[…]

Read more

KIDICAL MASS KÖLN – KINDER AUFS RAD

Die Kidical Mass hat die Vision, dass sich alle Kinder und Jugendlichen sicher und selbständig mit dem Fahrrad bewegen können. Wir fordern ein kinder- und fahrradfreundliches Köln, in denen es viele und vielfältige Freiräume zum Spielen und für ein soziales Miteinander zwischen allen Generationen gibt. Bei den bunten Fahrraddemos erobern Radfahrende von 0 bis 99 Jahren die Straßen. Die Kidical Mass gibt den Kindern eine Stimme im Verkehr, zeichnet ein positives Zukunftsbild, vernetzt und mobilisiert Alt und Jung über die Grenzen der Radszene hinaus.

Schulstraße Köln Weiden

Kidical Mass Sonderedition autofreie Rheinuferstraße

Kidical Mass Köln September 2020

Kinderfreundliches Rathenauviertel

Petition: Uns gehört die Straße! Wir brauchen ein kinderfreundliches Straßenverkehrsrecht

Alle Kinder und Jugendlichen sollen sich sicher und selbstständig mit dem Fahrrad und zu Fuß bewegen können. Doch das aktuelle Straßenverkehrsrecht verhindert das, denn es bevorzugt allein das Auto. Das muss dringend geändert werden! Wir brauchen ein Straßenverkehrsrecht, bei dem die ungeschützten Verkehrsteilnehmer*innen Vorfahrt haben – insbesondere die Kinder. Davon profitieren wir alle und nur so gelingt die Verkehrswende.

Aktuell können Städte und Gemeinden nicht einfach Tempo 30 einführen oder breite, baulich getrennte Radwege einrichten. Dazu müssen sie aufwendige Begründungen finden oder es ist schlicht nach dem geltenden Straßenverkehrsrecht nicht erlaubt.

Deshalb braucht es eine Reform des Straßenverkehrsrechts.

Herr Bundesverkehrsminister Wissing, handeln Sie jetzt! Geben Sie den Kommunen maximalen Handlungsspielraum. Schaffen Sie Platz für Fahrrad- und Fußverkehr!

JETZT ONLINE UNTERZEICHNEN

KIDICAL MASS AKTIONSWOCHENENDE
SEPTEMBER 2022

40.000 Menschen demonstrierten bei der Kidical Mass im Mai in mehr als 200 Orten in Deutschland und 14 weiteren Ländern ihre Vorstellung von Mobilität. Die Kidical Mass gibt den Kindern eine Stimme im Verkehr, zeichnet ein positives Zukunftsbild, vernetzt und mobilisiert Alt und Jung über die Grenzen der Radszene hinaus.
Am 24. & 25. September 2022 wird es das zweite Aktionswochenende in diesem Jahr geben.

Unterstütze uns

Kidical Mass Köln Spendenaktion

JETZT SPENDEN

UNTERSTÜTZERBÜNDNIS

 GEFÖRDERT VON

UNTERSTÜTZUNG

Die Kidical Mass Köln wird durch viel ehrenamtliches Engagement umgesetzt.
Du möchtest

 

– als Organisation mithelfen oder untersützen?

– bei der Umsetzung unterstützen?

– helfen uns weiter bekannt zu machen?

– eine tolle Aktion beim gemeinsamen Ausklang für die Kinder anbieten?

Gerne. Schreib am Besten einfach eine kurze Nachricht an kontakt(at)kidicalmasskoeln.org.

Bitte beachtet, dass wir keine reinen kommerziellen Anliegen berücksichtigen werden.